11.2 Produktbewertung

 

Bei dieser Frage ging Mc Donalds mit 47 Nennungen eindeutig als das meistgenannte Produkt hervor, wobei Mc Donalds, wie schon eingangs vermerkt, sowohl bei „Phettbergs nette Leit Show“ sowie bei der „Familie Feuerstein“ vorkommt und aus diesem Grund nicht in die nachfolgende Bewertung miteinbezogen werden kann. Dahinter rangieren Frucade mit 30 Nennungen und Eierlikör mit 29 Fälle Nennungen, zwei Product Placements, die sowohl verbal plaziert als auch gezeigt wurden. Ebenfalls gute Erinnerungswerte weisen die Placements im Testfilm „Kaisermühlen-Blues“ auf, Ottakringer mit 22 Nennungen, Schnitzlplatzl und Römerquelle mit jeweils 19 Nennungen, die drei Produkte wurden als optische Filmrequisite eingebaut, und vermitteln den Rezipienten eine Alltagssituation. Gute Werte verzeichnen auch Inzersdorfer mit 19 Nennungen und Eduscho mit 14 Nennungen. Besonders niedrige Werte verzeichnen die Produkte Toys‘ R Us mit 6 Nennungen, Ueberreuter mit 4 Nennungen und die Springsteen-Platte mit 3 Fälle Nennungen auf, wobei erstes verbal, das zweite optisch und das dritte verbal plaziert wurde. Nebenbei sei auch vermerkt, dass Toys’R’Us, Lagerfeld, Mc Donalds und die Springsteen-Platte in leicht abgeänderter Form plaziert wurden.

 

Bewertung

Die Testpersonen hatten die Aufgabe, die von ihnen jeweils ersten drei genannten Produkte nach sieben Kategorien – sympathisch, langweilig, originell, verlässlich, glaubwürdig, aufdringlich, interessant – einzureihen. Der Mittelwert wurde nach den fünf Kategorien 5=„sehr“ 4=„trifft zu“, 3=„mittel“, 2=„trifft kaum zu“ und 1=„trifft nicht zu“ gebildet. Die Prozentwerte wurden innerhalb der einzelnen Kategorien, wie sehr sympathisch bis trifft zu, mittel sympathisch, trifft kaum zu bis gar nicht etc, unter Berücksichtigung aller elf Produkte ermittelt. Aufgrund der geringen Nennungswerte wurden die Werte aus den Kategorien „sehr“ mit „trifft zu“ sowie jene aus den Kategorien „trifft kaum zu“ mit „trifft nicht zu“ addiert, um ein deutlicheres Ergebnis zu bekommen.

 

Sympathiewerte der erkannten Produkte

Produktname

Sehr symp.bis trifft zu

Nennungen

Mittel symp.

 

Nennungen

Trifft kaum zu bis gar nicht

Nennungen

Mittelwert

 

Schnitzlplatzl

9

5

1

3,5

Ottakringer

8

7

0

3,5

Eierlikör

4

8

1

3,2

Römerquelle

4

6

2

3,17

Frucade

3

9

3

3

Ueberreuter

2

3

0

3,4

Springst. Pl.

1

1

0

3,5

Inzersdorfer

1

8

2

2,91

Eduscho

0

4

0

3

 

Lagerfeld

0

1

6

1,4

Toys’R‘Us

0

1

2

2

 

Erkenntnis: Besonders große Sympathiewerte nehmen dabei Schnitzlplatzl mit 9 Nennungen und Ottakringer mit 8 Nennungen ein. Besonders beachtenswert ist dabei die Tatsache, dass die Placements Ottakringer und Schnitzlplatzl in der Serie „Kaisermühlen-Blues“ etwa zeitgleich zu sehen waren. Der betreffende Filmausschnitt bezog sich auf die Eröffnung von Tureceks Schnitzlplatzl, und stellte eine gemütliche und humorvolle Wirtshaus-Garten-Atmosphäre dar. Möglicherweise können sich die Rezipienten mit dieser Situation besonders gut identifizieren. Einen besonders schlechten Sympathiewert verzeichnet das Produkt Lagerfeld, mit 6 Nennungen in der Kategorie „trifft kaum zu bis gar nicht“.

 

Als wie langweilig werden die genannten Produkte empfunden?

Produktname

Sehr langw. bis trifft zu

Nennungen

Mittel langw..

 

Nennungen

Trifft kaum zu bis gar nicht

Nennungen

Mittelw.

 

Frucade

4

9

3

3

Lagerfeld

2

2

1

3,2

Toys’R‘Us

2

0

0

3,33

Eierlikör

1

12

2

2,9

Römerquelle

1

6

5

2,6

Ottakringer

1

4

6

2,5

Inzersdorfer

0

5

2

2,7

 

Eduscho

0

5

2

2,7

Schnitzlplatzl

0

4

9

2,1

Ueberreuter

0

1

1

2,5

Springst. Pl.

0

0

0

0

 

Erkenntnis: Relativ „hohe“ Werte weisen in der Kategorie „sehr langweilig bis trifft zu“ Frucade mit 4 Nennungen, dahinter Lagerfeld und Toys’R Us mit 2 Nennungen auf. Frucade kann bei „Phettbergs netter Leit Show“ eigentlich schon als Filmrequisite betrachtet werden, möglicherweise können die hohen Werte von Frucade auf diese Tatsache zurückgeführt werden, da dieses Produkt als „nicht mehr auffällig“ von den Testpersonen betrachtet wird und daher schon gewisse „Abnützungserscheinungen“ aufzeigt. Lagerfeld und Toys’R Us sind in der „Familie Feuerstein“ als Creative Placements eingebaut, trotzdem wurden sie von den Rezipienten relativ als sehr langweilig betrachtet. In der Kategorie „mittel langweilig“ weisen die Markenprodukte Römerquelle, Frucade, Eierlikör besonders hohe Werte auf. Bei ersterem handelt es sich um ein Creative Placement, bei den beiden letzteren um Verbal Placements.

 

Wie originell sind die erkannten Produkte?

Produktname

Sehr origin. bis trifft zu

Nennungen

Mittel origin..

 

Nennungen

Trifft kaum zu bis gar nicht

Nennungen

Mittelwert

 

Römerquelle

2

0

1

3,33

Frucade

2

2

6

2,3

Schnitzlplatzl

2

0

3

2,6

Eierlikör

0

2

8

1,8

Eduscho

0

1

1

2,5

Springst. Pl.

0

1

0

3

Inzersdorfer

0

0

4

2

Ottakringer

0

0

3

2

Ueberreuter

0

0

1

1

Lagerfeld

0

0

0

0

Toys’R Us

0

0

0

0

 

Erkenntnis: Auf den ersten Blick fällt auf, dass die Testpersonen die betreffenden Produkte in der Kategorie „originell“ relativ negativ bewertet haben. Römerquelle wird mit zwei Nennungen als „besonders originell“ betrachtet, ebenso Frucade und Schnitzlplatzl. Besonders negative Werte bekam das Produkt Eierlikör, das mit 8 Nennungen besonders kritisch von den Testpersonen beurteilt wurde. Trotzdem, dass Frucade im Vergleich zu den anderen Produkten mit 2 Nennungen als sehr originell bewertet wurde, weist die Marke in der Kategorie „trifft kaum bis gar nicht zu“ 6 Nennungen auf, Inzersdorfer wurde ebenfalls in dieser Kategorie mit 4 Nennungen von den Testpersonen negativ beurteilt.

 

Wie aufdringlich sind die erkannten Produkte?

Produktname

Sehr aufdrgl. bis trifft zu

Nennungen

Mittel aufdrgl.

 

Nennungen

Trifft kaum zu bis gar nicht

Nennungen

Mittelw.

 

Eierlikör

5

9

2

3,06

Frucade

3

9

2

3,13

Lagerfeld

2

2

3

2,14

Ottakringer

1

2

7

2

Eduscho

1

1

1

3

Inzersdorfer

0

5

1

2,83

Römerquelle

0

1

6

1,86

Schnitzlplatzl

0

1

3

1,5

Ueberreuter

0

1

1

3,5

Springst. Pl.

0

1

0

3

Toys’R Us

0

1

0

3

 

 

Erkenntnis: Betrachtet man das Ergebnis, so fällt in erster Linie auf, dass Verbal-Placements als besonders aufdringlich von den Testpersonen betrachtet werden. Eierlikör wird in der Kategorie „sehr aufdringlich“ mit 5 Nennungen und „mittel aufdringlich“ mit 9 Nennungen von den Testpersonen bewertet. Frucade hat mit 3 Nennungen in der Kategorie „sehr aufdringlich und mit 9 Nennungen in der Kategorie „mittel aufdringlich“ ebenfalls negative Werte bekommen. Inzersdorfer, ebenfalls ein Verbal-Placement, verzeichnet in der Kategorie „mittel aufdringlich“ 5 Nennungen. Hier zeichnet sich eindeutig ab, dass die Verbal Placements im Vergleich zu den Creative-Placements in „Kaisermühlen“ wesentlich schlechter abschnitten. Der Grund für die eindeutigen Ergebnisse dürfte wahrscheinlich auch in der Person des Moderators gelegen sein, da während der Filmvorführung vor allem bei dem älteren Personenkreis negative Äußerungen über Phettberg gemacht worden sind.

 

 

 

 

 

 

Wie interessant sind die erkannten Produkte?

Produktname

Sehr inter. bis trifft zu

Nennungen

Mittel inter.

 

Nennungen

Trifft kaum zu bis gar nicht

Nennungen

Mittelw.

Ottakringer

6

5

1

3,46

Schnitzlplatzl

4

4

1

3,1

Eierlikör

4

3

4

3

Inzersdorfer

2

4

5

2,73

Frucade

2

2

2

3

Springst. Pl.

1

1

0

3,5

Römerquelle

0

5

3

2,63

Lagerfeld

0

3

1

2,75

Eduscho

0

0

0

0

Toys`R Us

0

0

0

0

Ueberreuter

0

0

0

0

 

 

Erkenntnis: Hier zeichnet sich ab, dass die Creative-Placements von „Kaisermühlen-Blues“ von den Testpersonen positiver bewertet wurden, als die übrigen Placements. Ottakringer mit 6 Nennungen und Schnitzlplatzl mit 4 Nennungen weisen in der Kategorie „sehr interessant bis trifft zu“ relativ hohe Werte auf. Möglicherweise resultieren die Ergebnisse aus der Leitbildunktion, die bei „Kaisermühlen-Blues“ von den Publikumslieblingen bei „Kaisermühlen-Blues“ ausgehen. Das Produkt wird als interessant empfunden, weil es auch von den betreffenden Schauspieler unaufdringlich konsumiert wird. Wahrscheinlich lassen sich die sowohl positiven als auch negativen hohen Werte in der Kategorie „sehr interessant bis trifft zu“ von Eierlikör mit 4 Nennungen und Frucade mit 2 Nennungen und in der Kategorie „trifft kaum zu bis gar nicht“, Eierlikör mit 4 Nennungen und Frucade mitNennungen 2 ebenfalls auf diesen Faktor zurückführen, da, wie schon mehrmals erwähnt, der Moderator von „Phettbergs netter Leit Show“ einigermaßen umstritten ist.

 

 

Wie verlässlich sind die erkannten Produkte?

Produktname

Sehr verläs. bis trifft zu

Nennungen

Mittel verläs.

 

Nennungen

Trifft kaum zu bis gar nicht

Nennungen

Mittelw.

Ottakringer

10

3

0

3,76

Schnitzlplatzl

5

5

0

3,5

Römerquelle

5

4

1

3,4

Eierlikör

3

9

2

3,07

Inzersdorfer

1

7

1

3,11

Springst. Pl.

1

1

0

3,5

Frucade

0

8

2

2,64

Eduscho

0

2

3

3

Toys’R Us

0

1

0

3

Lagerfeld

0

0

1

1

Eduscho

0

0

0

0

 

Erkenntnis: Den höchsten Wert, in der Kategorie „sehr verlässlich“ weist dabei mit Abstand die Marke Ottakringer mit 10 Nennungen auf. Römerquelle und Schnitzlplatzl mit 5 Nennungen wurden im Vergleich zur oben erwähnten Marke von deutlich weniger Testpersonen als „sehr verlässlich bewertet“, weisen aber weit aus höhere Werte als die übrigen Produkte auf. Möglicherweise macht sich die Leitbildfunktion der Publikumslieblinge im Testfilm „Kaisermühlen-Blues“ auf die Testpersonen bemerkbar. Das Verbal-Placement Eduscho weist mit 3 Nennungen in der Kategorie „trifft kaum zu bis gar nicht“ im Vergleich zu den anderen Produkten eher negative Werte auf.

 

 

Wie glaubwürdig sind die erkannten Produkte?

Produktname

Sehr glaubw. bis trifft zu

Nennungen

Mittel glaubw.

 

Nennungen

Trifft kaum zu bis gar nicht

Nennungen

Mittelw.

Ottakringer

9

4

1

3,6

Schnitzlplatzl

9

4

0

3,7

Eierlikör

4

7

4

2,9

Eduscho

3

2

3

2,88

Römerquelle

3

2

1

3,33

Inzersdorfer

1

9

3

2,91

Frucade

1

3

6

2,4

Springst. Pl.

1

1

0

3,5

Lagerfeld

0

1

2

2

Ueberreuter

0

1

0

3

 

Erkenntnis: Ottakringer und Schnitzlplatzl mit jeweils 9 Nennungen weisen dabei in der Kategorie „sehr glaubwürdig“, die Markenprodukte Inzersdorfer mit 9 Nennungen und Eierlikör mit 7 Nennungen in der Kategorie „mittel glaubwürdig“ besonders hohe Werte auf. Die Marke „Toys’R’Us“ hingegen, bekam von den Testpersonen keine Bewertung. Besonders schlechte Werte weisen die Verbal Placements Frucade mit 6 Nennungen und Eierlikör mit 4 Nennungen in der Kategorie „trifft kaum zu bis gar nicht“ auf. Bei letzteren handelt es sich um Verbal Placements, die möglicherweise aufgrund der eigentümlichen Person des Phettbergs negativ bewertet wurden. Ottakringer und Schnitzlplatzl wurden kreativ ins Filmgeschehen in „Kaisermühlen-Blues“ eingebaut.



Copyright by Claudia Reisinger, Texter|n in Wien